Bundesliga-Wettkampf in Mannheim

Am 10./11.10. fand nach langer Corona bedingten Wettkampfpause endlich wieder ein Bundesliga-Wettkampf für die Turnerinnen statt und das auch gleich noch vor der Haustür. In der Mannheimer GBG-Halle trafen sich die 8 besten Teams der 1. und 2. Bundesliga, um unter strengen Hygienevorschriften den 3. Wettkampftag der Bundesliga auszuturnen. Da keine Zuschauer in der Halle gestattet waren, wurde der gesamte Wettkampf von Sportdeutschland-TV live als Stream übertragen. 

Für unser junges Team, dass von den beiden 17-jährigen Laeticia und Muriel angeführt wird, starteten die 12-jährigen Bundesliga-Newcomerinnen Camilla, Julia und Silja, sowie den beiden 13-jährigen Alessia und Janoah. Gleich im 1. Durchgang am Samstag ging es für sie an die Geräte. Die Nervosität nach der langen Wettkampfpause war allen anzumerken, dennoch konnten sie viele neue Elemente in ihren Übungen zeigen und einen guten Eindruck bei den Kampfrichtern hinterlassen. Nachdem auch der 2. Durchgang am Samstag beendet war, stand fest, dass sich die Turnerinnen den 5. Platz erturnt haben. Ob der letzte Wettkampftag in Dresden wie geplant stattfinden kann ist noch offen. Nun gilt es für die 5 Juniorinnen ihre Übungen zu stabilisieren, denn ihr Ziel sind die Deutschen Jugendmeisterschaften, die am letzten Novemberwochenende in Berkheim stattfinden werden. Auch für Laeticia stehen Anfang November die Deutschen Meisterschaften auf dem Plan.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team und viel Erfolg in der weiteren Vorbereitung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.